Pramtaler Sommeroperette 2024 - Die Csárdásfürstin

Pramtaler Sommeroperette im Schloss Zell an der Pram bei Nacht

Nächster Termin

Termin Freitag, 14.06.2024
19:30 - 23:59
weitere Termine
Open Air

Veranstaltungsort

Pramtaler Sommeroperette im Schloss Zell an der Pram
Schlossstraße 1, 4755 Zell an der Pram

E-Mail: info@sommeroperette.at
Web: http://sommeroperette.at

Operette von Emmerich Kálmán

Bis heute wird Kunst in jeglicher Form als etwas Selbstverständliches
in unserer Gesellschaft angesehen. Das Publikum konsumiert sie in allen Bereichen, oft ohne zu hinterfragen, wie Kunst eigentlich entsteht, von wem und weshalb. Im Zentrum der „Csárdásfürstin“ steht Sylva Varescu, eine erfolgreiche Chansonnière.
Sie bereitet sich im Budapester Orpheum auf ihre Amerikatournee vor.
Ihr Verehrer, der Wiener Fürstensohn Edwin Lippert-Weylersheim, will sie davon abhalten und heiraten – entgegen den Wünschen seiner Eltern.
Deshalb erwirkt der Fürst einen Einberufungsbefehl für seinen Sohn. Darüber hinaus haben die Eltern bereits eine Verlobung mit Edwins Cousine, Komtesse Stasi, arrangiert.
„Die Csárdásfürstin“ ist wohl Kálmáns populärste Operette.
Mitten im ersten Weltkrieg uraufgeführt, erzählt sie die Geschichte einer Künstlerin, die sich in einer von Männern geprägten Gesellschaft ihren Weg selbst bahnen muss, weil Standesdünkel eine offizielle Beziehung vereiteln. Die fatalistische Haltung der ProtagonistInnen spiegelt das Ende des Fin de Siècle wider, und der Weltschmerz findet in einer Zeit des Abschiednehmens zur Jahrhundertwende besonders in Kálmáns gefühlsbetonter, von ungarischem Kolorit geprägten Musik einen bis heute begeisternden
Ausdruck: Kunst als Lebenselixier nicht nur in einer niedergehenden Epoche, sondern auch ganz aktuell. Kunst ist demnach systemrelevant, damals wie heute für Kunstschaffende wie auch für KonsumentInnen.


Die Csárdásfürstin
Operette in drei Akten von Leo Stein und Béla Jenbach.
Musik von Emmerich Kálmán

  • Leopold Maria, Fürst von und zu Lippert-Weylersheim - Bernhard Bruckboeg
  • Anhilte, seine Gemahlin - Birgit Zamulo
  • Edwin Ronald, beider Sohn - Harald Wurmsdobler/ Gerd Jaburek
  • Komtesse Stasi, Nichte des Fürsten - Martha Matscheko
  • Graf Boni Káncsiánu - Michael Zallinger
  • Sylva Varescu - Eva Maria Kumpfmüller
  • Feri von Kerekes, genannt Feri Bácsi Armin Stockerer

Programm Folder

Open Air
  • 14.06.2024 / 19:30 - 23:59
  • 15.06.2024 / 19:30 - 23:59
  • 16.06.2024 / 18:30 - 23:59
  • 22.06.2024 / 19:30 - 23:59
  • 23.06.2024 / 18:30 - 23:59
  • 28.06.2024 / 19:30 - 23:59
  • 29.06.2024 / 19:30 - 23:59
  • 30.06.2024 / 18:30 - 23:59
Verein Freunde und Förderer der Pramtaler Sommeroperette
Ghegastraße 1c, 4020 Linz

E-Mail: info(at)sommeroperette.at
Web: http://sommeroperette.at

Allgemeine Preisinformation

Kartenpreise – 3 Kategorien im Vorverkauf:

  • Kategorie 1: Euro 42,00
  • Kategorie 2: Euro 31,00
  • Kategorie 3: Euro 18,00

Abendkassenaufschlag pro Eintrittskarte € 5,-

Ermäßigungen:

  • 10 % für Gruppen ab mindestens 10 Personen
  • 15 % für Freunde des Linzer Musiktheaters, Landesbedienstete
  • Inhaber OÖ-Card bekommen 2€ Ermäßigung pro Karte vom Kartenpreis


REGELUNG BEI SCHLECHTWETTER
Muss die Vorstellung abgesagt oder abgebrochen werden, bevor eine Aufführungsdauer von 60 Minuten erreicht ist, kann die Eintrittskarte innerhalb von 4 Wochen bei dem Veranstalter Pramtaler Sommeroperette, konkret bei Obmann oder Kassier/in reklamiert werden. In diesen Fällen wird das Eintrittsgeld rückerstattet. Eine spätere Rückgabe der Karte ist ausgeschlossen. Die Rückerstattung erfolgt ausschließlich per Banküberweisung! Eine sofortige Rückerstattung am Tage der entfallenen oder unterbrochenen Veranstaltung ist ausgeschlossen

Die Festspielleitung behält sich vor, den Vorstellungsbeginn witterungsbedingt zu verschieben, bzw. die Vorstellung zu unterbrechen und danach fortzusetzen oder die Aufführung in den Mehrzwecksaal des Schlosses zu verlegen. Eine entsprechende verbindliche Information kann spätesten 2 Stunden vor Beginn der Vorstellung des jeweiligen Spieltages auf unserer homepage www.sommeroperette.at entnommen werden.

Im Falle eines Kostenersatzes wird lediglich der tatsächlich bezahlte Kartenpreis refundiert. Allenfalls für den Karteninhaber angefallene Spesen können nicht ersetzt bzw. geltend gemacht werden.

Die Pramtaler Sommeroperette ist bemüht, die Aufführung auch bei unbeständiger Witterung im Freien durchzuführen. Daher empfiehlt sich die Mitnahme warmer bzw. regenfester Kleidung. Unter Rücksichtnahme auf die übrigen Festspielbesucher ist es nicht gestattet, auf den Sitzplätzen Regenschirme aufzuspannen.




Ermäßigungen (Alter/Gruppen)
  • Gruppen
    10 % Ermäßigung ab mindestens 10 Karten
Sonstige Vergünstigungen

Landesbedienstete

Ermäßigungen (Mitgliedschaften)
  • OÖ Nachrichten
    2 EUR Ermäßigung für Inhaber OÖN Card

Absolut rollstuhltauglich. Das Objekt erfüllt die gesetzliche ÖNORM

weitere Informationen für Menschen mit Behinderung

Die Pramtaler Sommeroperette ist zur Gänze barrierefrei zugänglich.

  • Für jedes Wetter geeignet
  • Für Gruppen geeignet
  • Für Alleinreisende geeignet
  • Mit Freunden geeignet
  • Zu zweit geeignet